Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile

Archiv 2019 - Veranstaltungen nach Format: Open Digilab


Format: Exkursionen Format: Open Digilab Format: Vorträge Format: Workshops
Ein Mädchen baut einen Roboter zusammen.

Open DigiLab

8:59 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Eine Kooperationsveranstaltung von Netzwerkpartnern des MINTforum Bremen. Mitmach- und Infostände laden zum Ausprobieren und Entdecken ein.

Ein Mann trägt eine VR Brille und zeigt mit dem Finger auf eine Grafik, die im Raum vor ihm erscheint.

Mehr als nur ein Spiel: Augmented Reality

9:00 Uhr bis 13:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Mit Augmented Reality werden Planungen und Vorstellungen greifbar. Interessierte lernen, wie virtuelle Welten programmiert werden.

Das Bild zeigt das Logo von "bremen digitalmedia".

bremen digitalmedia e.V. stellt sich vor!

9:00 Uhr bis 13:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Mit rund 100 Mitgliedern aus der Bremer IT und Medienbranche ist der Verein bremen digitalmedia die perfekte Schnittstelle.

Auf diesem Bild sind diverse Zeichen der Mathematik auf einer Tafel zu sehen.

Fit für die Ausbildung - Teste dich in Mathe!

9:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Mathematik wird für fast jeden Ausbildungsberuf benötigt. Schülerinnen und Schüler können sich an diesem Stand testen.

Ein Mann trägt eine Virtual Reality Brille und hat einen Controller in der Hand. Er spielt offensichtlich ein Spiel, wie man auf dem Bildschirm vor ihm sehen kann.

Gravitations-Simulator

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Auf der Erde weiß man, wie man einen Ball in ein Tor werfen muss. Hier könnt ihr ausprobieren, ob ihr das auch im Weltall schafft.

Auf dem Bild sind zwei lächelnde Frauen zu sehen.

Gemeinsam für MINT - Kontakte & Kooperationen

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Am Stand der MINT-Beauftragten der SKB und der Transferkoordinatorin Universität-Schule der Uni Bremen erhalten Sie Informationen zu Kooperationsmöglichkeiten.

Dieses Bild zeigt "Smarte Pflanzen" in der botanika Bremen.

Informatik trifft auf Botanik - Smarte Pflanzen

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Schülerinnen entwickeln ein smartes System zur optimalen Versorgung von Zimmerpflanzen und erforschen damit, wie sich Pflanzen an Umweltbedingungen anpassen können.

Zwei Personen sitzen vor einem Laptop und bauen einen Roboter zusammen.

Programmiererfahrung sammeln: Scratch & Fischertechnik

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Zwei Programme, zwei Schwerpunkte: Scratch erlaubt einen spielerischen Einstieg in die Programmierlogik, mit Fischertechnik bewegt man kleine Maschinen...

Auf dem Bild sieht man einen Roboterarm, der ein Gesicht zeichnet.

Moderne Kunst 4.0

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Aus Daten, die aus einem digitalen Foto generiert werden, wird mittels Roboter ein Portrait gezeichnet.

Eine Person steht in einem abgedunkelten Raum vor einem Laptop und sieht sich projizierte Bilder an der Wand dahinter an.

Die Nachbarn

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

In diesem interaktiven Projekt sieht man, wie Menschen, die sich weder kennen noch in derselben Zeit befinden, virtuelle Begegnungen durch digitale Technologien herstellen.

Auf dem Bild ist ein Laptop, der mit einer blau leuchtenden Lampe verbunden ist, zu sehen.

Mit Smarten Objekten Mädchen für IT gewinnen

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Wir stellen Objekte aus, die von Schülerinnen in Workshops entwickelt wurden und bieten die Möglichkeit, selber smarte Technologien zu erkunden.

Auf dem Foto ist die Internationale Raumstation zu sehen.

Virtual ISS-Tour - Erkunde die Internationale Raumstation!

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Schwebe selbst durch die Internationalen Raumstation mit der virtuellen ISS-Tour am Stand des DLR_School_Lab Bremens.

Dieses Bild zeigt den Kopf eines Roboters und Roboterbeine auf einem Fahrrad bei der langen Nacht der Museen.

LED-Spaß mit Arduino in 20 Minuten

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Leuchtbänder und bunte PC-Beleuchtungen, Lightpainting oder Disco-Lichter baut eure eigenen Licht-Entwürfe und steuert sie mit einem Arduino an. Mit Selfie-Gelegenheit!

Auf diesem Bild sieht man einen Mann, der vor einem Bildschirm im Hochformat steht.

Just noticeable communication

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

"just noticeable communication" explores the borders of distinguishability and is playing with self-awareness and recognition of others to decelerate a digital conversation.

Das Bild zeigt das Hamstermodell, eine Möglichkeit, spielerisch die Programmiersprache JAVA zu lernen.

Sprichst du den Hamster Code?

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Lerne die Programmiersprache JAVA auf spielerische Art kennen!

Zwei Personen sitzen vor einem Laptop und bauen einen Roboter zusammen.

Coole low-cost-much-fun-Robotik-Projekte mit dem Arduino

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Mit dem "Arduino" als Hardware und dem Programm "mBlock" lassen sich tolle Robotik-Physical Computing-IoT-Projekte umsetzen: Roboter fahren, LEDs blinken, mit dem Joystick Figuren bewegen, ...

Dieses Bild zeigt einen Jutebeutel mit einem Aufdruck, der einen blauen Fisch darstellt.

Stoffdrucke programmieren

9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Wir programmieren Formen, die aus Folie ausgeschnitten und auf Stoffbeutel gebügelt werden!

Mehrere junge Leute machen ein Selfie in einem dunklen Raum. Ihre Schatten werden auf einen Bildschirm projiziert.

Mit dem Smartphone die Umgebung erkunden!

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Format: Open DigiLab

Mit den in Smartphones integrierten Sensoren soll die Umgebung und das gesamte Universum untersucht werden. Unterstützt werdet Ihr dabei von unseren nordbordern.

Barrierefreiheit