Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile
Dieses Bild zeigt den Kopf eines Roboters und Roboterbeine auf einem Fahrrad bei der langen Nacht der Museen.
Sensorik – Voraussetzung für Digitalisierung, Smarthome, IQ…
20. März 2019
Ein Mann trägt eine VR Brille und zeigt mit dem Finger auf eine Grafik, die im Raum vor ihm erscheint.
Mehr als nur ein Spiel: Augmented Reality
20. März 2019
Auf dem Bild kann man diverse bunte Post-its auf einer Wand sehen.


Wir machen die Schule besser – mit agilen Arbeitsmethoden!



Datum

Zeit

Format

Zielgruppe

20. März 2019

11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Workshops

Leistungskurse


Sei mutig und setze dir große Ziele! Zum Beispiel: Ich will Spaß am Lernen haben! In nur 30 Minuten entwickeln wir in der Gruppe die kühnsten Ideen, wie Schule besser werden kann. Wir sortieren und priorisieren sie – und vielleicht können wir die eine oder andere in der Schule umsetzen. Die agile Beraterin Franziska Wienß erklärt mit einer der Methoden aus den „Liberating Structures“ wie der Lern- und Arbeitsalltag besser funktioniert. Solche flexiblen Organisations- und Kreativtechniken werden in der modernen, digitalen Arbeitswelt immer häufiger angewendet.

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!


Netzwerkpartner


HEC GmbH | Ein team neusta Unternehmen

Franziska Wienß

Franziska.Wienss@kurswechsel.jetzt

+49 421 207500

Buchung und Rückfragen


Zentral über MINTforum@universum-bremen.de

Deadline für Buchungen: 4. Dezember 2020